Erfolgreich

digital signiert

So können auch Sie die digitale Signatur-Lösung der intex in Ihrem Unternehmen einsetzen.

Digital zu signieren bedeutet ressourcenschonend zu signieren, und das in jeglicher Hinsicht: um Aufwand zu minimieren, Kosten zu sparen und letztlich auch die Umwelt zu schonen. Digitale Signaturen sind die Basis für ein papierfreies Büro und für vollständig digitale Geschäftsprozesse.

Digitale Signatur Tätigkeitsnachweis Titelbild
002_Banner-1800px
Digitale Signatur

Die digitale Signatur bezieht sich auf die Verschlüsselungs- / Entschlüsselungstechnologie, auf dieser basiert die elektronische Signatur und ist somit eine Hilfe bei der Überprüfung der Authentizität eines signierten Dokuments. So wird die Signatur validiert und es wird sichergestellt, dass das Dokument nicht verfälscht wurde.

Drei verschiedene Stufen der elektronischen Signatur sind hierbei zu unterscheiden. Diese können Sie im ausführlichen Whitepaper nachlesen.

intex

Demovideo zur Anwendung der Digitalen Signatur

Damit Sie sich diesen Prozess besser vorstellen können, haben zwei unserer Kollegen, dieses Demovideo dazu gedreht. Hier veranschaulichen Sie anhand eines Dokumentes, wie die digitale Signatur eingesetzt werden kann. Im Anschluss erhalten Sie noch weitere Informationen zu dieser zeitsparenden Anwendung.

Viel Spaß beim Anschauen!

Pfeil Lena und Toni Video Hochformat
Pfeil zu Video Lena und Toni

Was ist eIDAS?

eIDAS ist die Abkürzung für „electronic Identification, Authentication and trust Services“. In den Bereichen elektronische Identifizierung und elektronische Vertrauensdienste schafft die eIDAS-Verordnung einheitliche Regelungen für elektronische Signaturen (eIDAS-Signatur), Siegel, Zeitstempel, Einschreiben und Webseiten-Zertifikate.

Der Begriff „eIDAS-Verordnung“ wird als Kurzform für die europäische „Verordnung Nr. 910/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates über elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste für elektronische Transaktionen im Binnenmarkt und zur Aufhebung der Richtlinie 1999/93/EG“ verwendet. Die Verordnung gilt seit dem 01. Juli 2016 in allen Mitgliedstaaten der europäischen Union und im Europäischen Wirtschaftsraum.

Mehr zu diesem Thema
Logo FP Sign

Unser Partner: FP Sign

Ob Verträge, NDAs, Urlaubs- oder Einkaufsanträge: Mit der Signaturlösung von FP Sign lassen sich Dokumente mit Schriftformerfordernis rechtsgültig digital unterzeichnen. Zwei unterschiedliche Signaturlevel – die fortgeschrittene oder die qualifizierte elektronische Signatur – erlauben es Ihnen, Signaturen passgenau zu den jeweiligen rechtlichen und regulatorischen Anforderungen zu aufzubringen. Verarbeitet werden können Dokumente zum Beispiel im PDF-, Word- oder Excel-Format.

Eine Softwareinstallation ist für die Nutzung von FP Sign weder in Ihrem Unternehmen noch bei Ihren Geschäftspartnern nötig: Bei FP Sign handelt es sich um eine durch das BSI zertifizierte sichere Cloudlösung made in Germany, eine nahtlose Integration in Ihre Systemlandschaft ist problemlos möglich.

Zur Partnerseite

Laden Sie sich jetzt das Whitepaper herunter.

Haben Sie noch weitere Fragen zu diesem Thema?

Dann melden Sie sich gerne bei uns!

Nutzen Sie unser Kontaktformular