Webinar Aufzeichnung

Webinar Aufzeichnung

intex preCenter

Das purchase request Center – Mit der elektronischen Bedarfsanforderung von intex reduzieren Sie Kosten und beschleunigen die Prozesse im Einkauf.

intex preCenter

Das purchase request Center – Mit der elektronischen Bedarfsanforderung von intex reduzieren Sie Kosten und beschleunigen die Prozesse im Einkauf.

  • Schritt 1 – Bedarfsanforderung: schnell und clever dank simplem Web-Formular
  • Schritt 2 – Genehmigung: Klar definierte Freigabestrukturen, die individuell an die Anforderungen Ihres Unternehmens angepasst sind
  • Schritt 3 – Bestellung: Übertragung aller Daten ins ERP-System und automatische oder manuelle Bestellauslösung
  • Vorteile: Jederzeit Abruf des aktuellen Status möglich. Kurze Bearbeitungszeiten. Schluss mit Maverick-Buying. Und viele mehr.
  • LIVE DEMO: das intex preCenter (purchase request Center) mit einfachen Klicks erklärt

Aufzeichnung
ansehen

Wir haben dieses Webinar in voller Länge aufgezeichnet und stellen es Ihnen hier zur Verfügung.

Video jetzt ansehen

Präsentation
herunterladen

Gerne stellen wir Ihnen die Folien aus der Live-Präsentation kostenlos zum Download bereit.

Präsentation herunterladen

Alle
Aufzeichnungen

Hier erhalten Sie eine Übersicht aller Aufzeichnungen der intex Online Hausmesse 2020.

Zu den Aufzeichnungen

FAQ – häufig gestellte Fragen

Kurzes Profil des Referenten sowie Fragen aus dem Webinar.

Dieses Webinar wurde von Felix Kirschner gehalten. Felix ist stellvertretender Teamleiter der internen Anwendungsentwicklung und maßgeblich an der Entwicklung und stetigen Verbesserung des intex preCenter beteiligt.

ReleaseControl unterstützt technisch eine unbegrenzte Anzahl an Freigabestufen.

Ja es gibt einen Dokumentenregister für Anlagen und Anhänge, in dem per einfachem Drag & Drop Dokumente angehängt werden können.

Es gibt einen Standardablauf, der mithilfe der Freigabematrix und den modulbasierten Workflows individuell an die Anforderungen und Bedürfnisse des Unternehmens angepasst werden kann.

In der Standard-Ausführung des intex preCenter wird eine Vorlagentabelle angelegt. Basierend darauf besteht die Möglichkeit auch weitere Tabellen anzulegen, um z.B. Benutzervorlagen zu erstellen.

Ja, dafür müssen innerhalb des Workflows alle definierten Pflichtfelder ausgefüllt werden.

Es ist möglich den Lieferanten positionsbasiert auszuwählen. Somit kann pro Position ein unterschiedlicher Lieferant angegeben werden.

Ja, für jeden Schritt im Workflow können Pflichtfelder definiert werden.

Ja, das ist möglich. Grundsätzlich können alle gängigen ERP-Systeme problemlos an das intex preCenter angebunden werden.

Ja, auch die Anbindung an WaWi-Systeme sind problemlos möglich.

Es gibt eine Rückfrageoption, bei dem die Anforderung an den Antragsteller mit einer Frage geschickt werden kann.

Ja, das ist möglich.

Ja. Elektronische Bedarfsanforderungen lassen sich sowohl im Web-Browser über eine intuitives Web-Formular, als auch in der App auf dem Smartphone oder dem Tablet erstellen, anzeigen und bearbeiten.

Ja, es ist möglich auf die vom System automatisch generierte E-Mail zu antworten und so die Anforderung zu genehmigen oder auch abzulehnen.

Ja, über den Abwesenheits-Manager im eigenen Konto oder über den Admin, wenn der Mitarbeiter ungeplant abwesend ist.

Ja, eine Schlagwortsuche ist als Funktion im intex preCenter integriert.

Felix Kirschner

Haben Sie weitere Fragen?

„Gerne können Sie einen Termin mit unserem Vertrieb vereinbaren und wir beantworten Ihre Fragen.“ – Ihr Felix Kirschner, stv. Leiter Anwendungsentwicklung

Termin vereinbaren

Vereinbaren Sie jetzt einen Rückruf.

Vereinbaren Sie jetzt einen Rückruf.